+ 90 541 608 57 25

Fettleibigkeit und Schwangerschaft

Hamile kadın elleri ile karnını tutuyor.

FETTLEIBIGKEIT VOR DER SCHWANGERSCHAFT UND IHRE AUSWIRKUNGEN AUF DAS BABY

Das richtige Gewicht von Mutter und Vater vor der Schwangerschaft wirkt sich auf die Gesundheit und das Gewicht des Babys aus. Im Hinblick auf die Gesundheit von Mutter und Kind ist es wichtig, die Schwangerschaft mit einem normalen Körpergewicht zu beginnen und das Körpergewicht während der Schwangerschaft nicht unter oder über das empfohlene Gewicht zu steigern.

Strukturelle Störungen wie Spinabifida, das Fehlen von Händen, Füßen oder Fingern, angeborene Herzfehler, Zwerchfellbrüche und angeborene Herzfehler sind bei Kindern von Müttern, die vor der Schwangerschaft fettleibig waren, häufiger anzutreffen als bei Kindern nicht fettleibiger Mütter. Darüber hinaus haben fettleibige Frauen ein höheres Risiko für Fruchtbarkeitsprobleme und Komplikationen während der Schwangerschaft. Diabetes und Bluthochdruck treten während der Schwangerschaft häufiger auf. Übergewichtige Mütter haben zu wenig Milch und stillen nur schwer. Das während der Schwangerschaft zugenommene Gewicht bleibt dauerhaft bestehen. Das Risiko, ein zu großes oder zu leichtes Kind zur Welt zu bringen, ist hoch. Kaiserschnitte oder Frühgeburten sind häufiger.

Gebelikte Alınan Kiloların Vücutta Dağılımı ile ilgili resim. Almanca.

Hat Fettleibigkeit vor und während der Schwangerschaft Auswirkungen auf die Gesundheit des Kindes?

Mögliche Komplikationen im Zusammenhang mit Fettleibigkeit:

Schwangerschaftsdiabetes Schwangerschaftsbluthochdruck (6-faches Risiko)
Präeklampsie (3-8faches Risiko)
Kaiserschnitt und Frühgeburt Angeborene Anomalien (2-faches Risiko)
Makrosomie (großes Baby) (3-faches Risiko) oder niedriges Geburtsgewicht bei Babys

Schwierigkeiten bei der postpartalen Gewichtskontrolle:

Vor allem bei fettleibigen Frauen, die zu Beginn der Schwangerschaft fettleibig sind, kann die Gewichtszunahme während der Schwangerschaft dauerhaft sein.
Eine Gewichtszunahme, die über das empfohlene Maß hinausgeht, kann es schwierig machen, nach der Entbindung wieder das ideale Körpergewicht zu erreichen.
Sie kann zu einer erhöhten viszeralen und abdominalen (Taillenumfang) Fettmasse führen.

Geringere Wirksamkeit des Stillens:

Frauen, die zu Beginn der Schwangerschaft einen BMI von mehr als 25 kg/m2 haben, können aufgrund eines niedrigen Prolaktinspiegels Schwierigkeiten beim Stillen oder eine unzureichende Milchbildung haben.

Studien über die Genetik der Adipositas betonen im Allgemeinen, dass der Body-Mass-Index (BMI) genetisch vererbt werden kann. Viele Studien über das Risiko, fettleibig zu werden, zeigen, dass fettleibige Kinder oft fettleibige Eltern haben. Es ist wichtig, dass die werdende Mutter und der Vater ein ideales Gewicht haben. Über- oder Untergewicht wirkt sich auf das künftige Gewicht des Babys und das Risiko chronischer Krankheiten aus.

Welche Gewichtszunahme sollte während der Schwangerschaft angemessen sein?

Die folgende Tabelle zeigt den Zusammenhang zwischen dem Body-Mass-Index (BMI) zu Beginn der Schwangerschaft und der Gewichtszunahme am Ende der Schwangerschaft.

Body-Mass-Index zu Beginn der Schwangerschaft

Gewichtszunahme zum Ende der Schwangerschaft

Schlank BMI < 18,5

12,5-18 kg

Normal BMI 18,5-24,9

11,5-16 kg

Übergewicht BMI 25-29,9

7-11,5 kg

Fettleibig BMI > 30 ve üzeri

5-9 kg

Berechnung des Body-Mass-Index

Your BMI is

Andere Blogbeiträge